Wartungstipps für Ihr bestehendes Haus

Wartungstipps für Ihr bestehendes Haus

Service_Wartungsarbeiten

Dach

Überprüfung auf Beschädigung der Dacheindeckung nach Stürmen oder Hagelschauern jedoch min. 1x jährlich

Säubern (Entfernung von Laub) der Dachrinnen je nach Erfordernis

Ableitung des Regewassers bei Ablaufrohren, Lichtschächten, Lüftungsschächten auf Funktion überprüfen

Dachdurchdringungen (Kamine, Kanalentlüftung, usw.) auf dichten Anschluss überprüfen

Fenster

Lasur bei Holzfenster auf Beschädigung und Abwitterung kontrollieren, bei Bedarf nacharbeiten

Beschläge (Bänder, Zapfen, Getriebe) säubern und schmieren (alle 1-2 Jahre)

Fenster nachstellen je nach Erfordernis

Nassbereich (Bad)

Silikonfugen bei Dusche und Badewanne auf Dichtheit kontrollieren und gegebenenfalls erneuern (Silikonfugen sind Wartungsfugen)

Für ausreichende Lüftung sorgen

Fassade

Kontrolle auf Beschädigung nach Stürmen oder Hagelschauern

Kontrolle der Anschlussfugen bei Fenster und Fensterbänke gegebenenfalls Abdichtung erneuern (ausbessern), Silikonfugen sind Wartungsfugen

Verunreinigungen nur mit leichtem Wasserdruck abspülen (nicht mit Hochdruckreiniger)

Haustechnik:

Vorgesehene Service und Wartungs- Intervalle einhalten

Fensterlüftung (wenn keine Lüftungsanlage vorhanden)

Um Kondensation bei Fenster und Schimmel vorzubeugen ist in der kalten Jahrszeit regelmäßiges Stoßlüften auszuführen (mehrmals täglich erforderlich)

Besonders in den ersten Wintern ist aufgrund der noch vorhandenen Baurestfeuchte ein erhöhter Lüftungsaufwand gegeben

Holzaussenteile

Holzschutzanstrich der Holzaußenteile je nach Verwitterung alle 2-5 Jahr nach streichen

Back to Top